Gesundes Leistungsmanagement

Kooperation Markus Hornig mit Dr. Büser Management Akademie

Ab 2016 arbeitet Markus Hornig mit der Dr. Büser Management Akademie in Wiesbaden zusammen.

Markus Hornig ist Speaker, Coach und Mentaltrainer in Spitzensport (u. a. Frauennationalmannschaft, ATP-Tour) sowie renommierter Experte für betriebliches Gesundheitsmanagement. Er ist Autor mehrer Bücher und vielen Lesern durch seine Kolumne auf focus online bekannt.

Gemeinsam mit Prof. Carsten Steinert von der Hochschule Osnabrück konzipierten Hornig und Dr. Büser ein Führungskräfte-Entwicklungs-Programm für die erste Führungsebene des Trailerherstellers KRONE im emsländischen Werlte. Besonderheit des Programms war die strikte Orientierung am individuellen Bedarf der einzelnen Führungskräfte und den Forderungen der strategischen Unternehmensentwicklung sowie die Verbindung von Gesundheit und Führung. Bei der Realisierung des Programms lag Hornigs Part im Bereich Selbstmanagement; denn nur wer sich selbst gesund führt, kann auch ein guter Chef sein. Dr. Büser und Prof. Steinert trainierten die Themen Mitarbeiter- und Unternehmensführung in dem 18-monatigen Programm, dass 2015 erfolgreich abgeschlossen wurde.

 Aufbauend auf dieser inspirierenden ersten Zusammenarbeit bieten Dr. Büser und Markus Hornig in Zukunft mit dem innovativen Konzept

 "Gesundes Leistungsmanagement"

eine Weiterentwicklung zum ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass optimale Leistung von Mitarbeitern in Unternehmen von zwei Voraussetzungen abhängen: Gesundheit und guter Führung.

Fehler in Führung und Management wie unklare Ziele, mangelhafte Prozesse, unpassende Aufgabenverteilung, schlechte Stimmung durch ungenügende Personalführung mit den Folgen von Misstrauen, Demotivation, empfundener Sinnlosigkeit, schwelenden Konflikten sind die Ursache vieler Gesundheitsprobleme von Mitarbeitern UND verhindern optimale Leistung. Ein Gesundheitsmanagement ohne Verbesserung der Führungskompetenz wird zum Reparaturbetrieb ohne Aussicht auf nachhaltige Verbesserungen.

 

Weitere Informationen telefonisch unter 0611 341 71 971 oder per e-mail


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:06:00 18.01.2016
Judith